tutory

tutory soll als Online-Plattform die Unterrichtsvorbereitung und -planung von Lehrern vereinfachen und grundlegend verbessern. Dafür werden z.B. Open Educational Ressources (OER) unter CC-Lizenz eingebunden und in einem Editor verfügbar gemacht und geordnet.


Diverse Studien belegen, dass individueller Unterricht, der sich von rezepthaften und starren Vorgaben löst, zu besseren Lernerfolgen führt. Lehrer greifen jedoch für gewöhnlich auf Lehrbücher und Arbeitshefte zurück, welche die Unterrichtsstruktur und -inhalte vor- geben und fixieren.

Die Hauptursache dafür ist der bisher große Aufwand für die Erstellung von eigenem und individuell angepasstem Unterrichtsmaterial. Grundsätzlich sind alle Lehrer auf die Zugabe eigenen Materials angewiesen. tutory ist eine Online-Plattform, welche die Materialerstellung und –gestaltung auf Basis aktueller Forschungsstände und wissenschaftlicher Maßstäbe radikal vereinfacht.

Die Grundlagen des tutory-Editors sind fundierte didaktische Modelle, welche im Rahmen eines selbst entwickelten Systems der fachgerechten Erstellung von Arbeitsblättern dienen. Mit Hilfe intelligenter Einzelbausteine ist der Benutzer in der Lage, individuelle Inhalte schnell in funktionale Arbeitsblätter umzusetzen. Grundgedanke von tutory ist das Open-Knowledge-Prinzip – ähnlich Wikipedia. Alle Materialien unterliegen der Creative Commons Lizenz. Damit wird rechtliche Sicherheit gegeben.

Der tutory-Editor ist nur ein Teil eines umfangreichen Environments von Funktionen, die tutory plant, um den Arbeitsalltag von Lehrern zu bereichern.

Kontakt Stephan Hoyer, stephan.hoyer@tutory.de