Community

Das Social Impact Lab Leipzig bietet auf 260 qm Raum und Unterstützung für junge Gründer. Erfahre mehr über unsere Gründer und Teams, die von den Unterstützungsprogrammen im Lab profitieren. 

 

 

 

Die Happy Cup Menstruationstasse ermöglicht Frauen in Uganda Zugang zu nachhaltiger und sicherer Monatshygiene. Mithilfe einer App und Workshops können Frauen und Mädchen mehr über Menstruation und Körper lernen.

Weiterlesen


Wir fördern das gesellschaftliche und politische MitMischen von jungen Menschen in Halle an der Saale. Die Teilnehmenden begeben sich auf eine Entdeckungsreise vor Ort, finden heraus was schiefläuft und entwickeln selbstorganisiert Lösungen für eine lebenswerte Stadt – und für eine gerechtere Welt.

Weiterlesen


Wir haben die Vision einer nachhaltigen Veranstaltungsbranche. Unsere Mission ist es den ökologischen Fußabdruck von Großevents zu minimieren, indem wir wiederverwendbare Materialien sammeln und sie gemeinnützig an soziale und kulturelle Projekte weitergeben.

Weiterlesen


Gründung einer freien, generationsverbindenden Schule im ländlichen Raum: Im Mittelpunkt stehen reformpädagogische Ansätze, der Wissensaustausch zwischen Alt und Jung, die Nähe zur Gemeinde/Stadt, Ganzheitlichkeit und die Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Weiterlesen


Wir sind nachhaltiger Kaffee, 100% Made in Colombia. Unser Kaffee setzt sich für die Würde der Bauern vor Ort ein und unterstützt Projekte, die kolumbianischen Kindern dabei helfen, lesen und schreiben zu lernen. Ein gutes Gefühl in einer Tasse Kaffee.

Weiterlesen


Nachhaltige, regionale und saisonale Schnittblumen aus Leipzig. Auf unserer urbanen Anbaufläche von ca. 1.200 qm im Leipziger Osten werden Blühpflanzen nach biologischen Maßstäben angebaut. Neben dem Anbau, Verarbeitung und Verkauf finden Workshops, Forschung & Umweltbildungsveranstaltungen statt.

Weiterlesen


Das SeaNaps Festival, welches im Oktober 2018 umgesetzt werden wird, hat das Ziel kulturelle, politische und ökonomische Entwicklungen in Leipzig miteinander zu verbinden. Das Blockchain gestützte Festival soll dabei eine Plattform für Dialog und Austausch sein.

Weiterlesen


Im Offenen Dialog wollen wir neue Möglichkeiten des Umgangs mit emotionalen Krisen schaffen und ihnen dort begegnen, wo sie auftreten. Schnell, bedingungslos, zu Hause und in Gemeinschaft. Dafür bauen wir einen unabhängigen Krisendienstes nach Vorbild des finnischen “Open Dialogue” in Leipzig auf.

Weiterlesen


Mediale Repräsentanz von Vielfalt, tatsächliche Chancengleichheit und Selbstakzeptanz sollten zur Normalität werden. Dafür setzen wir uns als Team mit Betroffenen und Vereinen, Institutionen und Unternehmen ein.

Weiterlesen


Kaufen & Kuchen - Lebensmittelpunkt widmet sich dem Problem der fehlenden Nahversorgung im ländlichen Raum. Unser Konzept ist eine Art "Supercafé": Ein Treffpunkt für`s Dorf mit Kaffee und Kuchen und nebenbei auch ein Ort, wo man sich mit ausgewählten Produkten versorgen (lassen) kann.

Weiterlesen



  • Das Social Impact Lab Leipzig ist ein Projekt der Social Impact gGmbH,
    ermöglicht durch die Drosos Stiftung.