Community

Das Social Impact Lab Leipzig bietet auf 260 qm Raum und Unterstützung für junge Gründer. Erfahre mehr über unsere Gründer und Teams, die von den Unterstützungsprogrammen im Lab profitieren. 

 

 

 

Artist Care & Event Management

Für Musiker, Künstler und Kreative biete ich Unterstützung im Bereich Organisation an. Gerne berate und begleite ich beispielsweise in der Produktionsphase einer Veröffentlichung oder bei den Vorbereitungen von Konzerten und anderen Events.

Weiterlesen


GOLDSLUG ist ein lokales Label und ein Laden.

Dort gibt es neben ausgewählten Second Hand Klamotten und Sneakers auch illustrierte Shirts, die in Zusammenarbeit mit regionalen Künstler*innen entstehen.

Weiterlesen


Ich bin Julia Kluge, freischaffende Illustratorin und Grafikdesignerin aus Leipzig. Neben kommerziellen Aufträgen entwickle ich auch eigene, künstlerische Buchprojekte.

Weiterlesen


CUBE. Your Take on Europe macht sich für junge, vielfältige Stimmen und inklusive Partizipation in Europa stark. CUBE sammelt das breite Spektrum an Meinungen aus der EU, verschafft diesen Gehör in Brüssel und bringt junge Menschen in Dialog mit Politiker*innen.

Weiterlesen


Viele Kinder entwickeln kein räumliches Sehen. Oft kann mit einfachem Training zu Hause Abhilfe geschaffen werden. Unser Ziel ist es, den Zugang zu diesen Techniken rund um die Welt zu ermöglichen.

Weiterlesen


Das Projekt Hilde Engel aktiviert Senioren*innen, die gerade, oder schon länger aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sind.

Ziel ist es, einen Raum für sinnhafte Tätigkeiten zu etablieren.

Weiterlesen


Die Night Bank ist ein Mischung zwischen einem Tech-Startup und einer Entwicklungshilfeorganisation: wir bieten eine Plattform die es erlaubt ungenutzten Schlafraum zu teilen und dabei soziale, ökonomische und ökologische Initiativen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Weiterlesen


'moving.pingpong' ist sowohl eine transportable Tischtennisplatte, als auch ein soziales Projekt für den öffentlichen Raum, bei dem Menschen aus unterschiedlichsten Gruppen spielerisch an einen Tisch zusammen gebracht werden.

Weiterlesen


spring.in hat sich folgende Ziele gesetzt:

1. Kultur- und Freizeitangebote direkt auf Deutscher Gebärdensprache

2. Berührungspunkte zwischen Hörenden und Gehörlosen schaffen

3. Aufklärung und erste Einblicke in die Themen Gebärdensprachen und Gehörlosigkeit bieten

Und das alles mit Spaß!

Weiterlesen


Wir möchten eine Plattform schaffen, um die Arbeiten der Kreativen im Iran, denen es oft an Vertriebs- und Marketingmöglichkeiten fehlt, in Europa zu präsentieren und somit den kulturellen Austausch zu fördern.

Weiterlesen



  • Das Social Impact Lab Leipzig ist ein Projekt der Social Impact gGmbH,
    ermöglicht durch die Drosos Stiftung.