Community

Das Social Impact Lab Leipzig bietet auf 260 qm Raum und Unterstützung für junge Gründer. Erfahre mehr über unsere Gründer und Teams, die von den Unterstützungsprogrammen im Lab profitieren. 

Die Night Bank ist ein Mischung zwischen einem Tech-Startup und einer Entwicklungshilfeorganisation: wir bieten eine Plattform die es erlaubt ungenutzten Schlafraum zu teilen und dabei soziale, ökonomische und ökologische Initiativen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

lesen


'moving.pingpong' ist sowohl eine transportable Tischtennisplatte, als auch ein soziales Projekt für den öffentlichen Raum, bei dem Menschen aus unterschiedlichsten Gruppen spielerisch an einen Tisch zusammen gebracht werden.

lesen


Anwält*innenkosten von Asylsuchenden in zahlreichen Mini-Bürgschaften ab 10€ zu teilen, um Zugang zu professionneller Rechtsverteidigung zu schaffen. Wenn die unterstützte Person gewinnt bekommen die Bürg*innen ihr Geld zurück. Verliert sie, kommen alle solidarisch für die Kosten auf.

lesen


Soziales Engagement kann einfach sein und Spaß machen. Dies will SoAct mit einer App verwirklichen, die Menschen jeden Alters begeistern soll. Ob Petition oder Spende, ökologisch oder familienpolitisch motiviert - die App ist Aggregator für alle Initiativen und macht es leicht, sich zu beteiligen.

lesen



  • Das Social Impact Lab Leipzig ist ein Projekt der Social Impact gGmbH,
    ermöglicht durch die Drosos Stiftung.