• hodhod

    Wir möchten eine Plattform schaffen, um die Arbeiten der Kreativen im Iran, denen es oft an Vertriebs- und Marketingmöglichkeiten fehlt, in Europa zu präsentieren und somit den kulturellen Austausch zu fördern.


    Unser Ziel ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass Design und Kunst nicht nur die Aufgabe haben, Schönes zu entwerfen, sie soll Menschen zusammenbringen, zum Austausch anregen und Geschichten erzählen. In Form eines Onlineshops möchten wir mit jungen Designern und Gründern in Teheran zusammenarbeiten, die in liebevoller Handarbeit und geringen Stückzahlen einzigartige Produkte entwickeln, die zeitlos und hochwertig sind.

    Wir möchten ein neues Bild des Irans vermitteln. Insofern möchten wir die Wahrnehmung der Menschen erneuern. Anstelle der medialen Wahrnehmung soll die tatsächliche, direkte Wahrnehmung treten. Von Mensch zu Mensch. Das Medium ist die Kunst und die Kunst ist das Medium. Ein Blog wird über die Herstellung und Geschichte der Produkte berichten, regelmäßig neue Designer vorstellen und über spannende Themen aus den Bereichen Design, Fotografie, Architektur und Reisen im Iran berichten. Menschen kaufen mehr als ein reines Produkt, durch den Kauf wird eine direkte Verbindung zwischen ihnen und dem Urheber geschaffen, indem über den Blog über den Menschen hinter dem Produkt erzählt wird.


    Kontakt: Sonia Abbasszadeh, made.in.iran.team(at)gmail.com

  • Social Impact News

    Apply now: Startery CEE 2017 in Budapest ** Jetzt bewerben und 25.000 € aus dem Wirkungsfonds erhalten ** zahlreiche Jobs mit Sinn zu vergeben

    16.08.2017

    lesen


    Mit dem Programm STARTERY CENTRAL & EASTERN EUROPE unterstützt Social Impact gemeinsam mit SAP innovative Sozialgründer*innen in Zentral – und Osteuropa. Bis 15. September läuft die Bewerbungsphase für den intensiven und innovativen 4-Tages-Workshop in Budapest!

    03.08.2017

    lesen


    Startery Professional: Bis 20. Juli bewerben ** Wir suchen neue Mitarbeiter*innen für unser Team ** ImpactSummit 2017

    19.07.2017

    lesen



  • Das Social Impact Lab Leipzig ist ein Projekt der Social Impact gGmbH,
    ermöglicht durch die Drosos Stiftung.