Community

Das Social Impact Lab Leipzig bietet auf 260 qm Raum und Unterstützung für junge Gründer. Erfahre mehr über unsere Gründer und Teams, die von den Unterstützungsprogrammen im Lab profitieren. 

Wir entwickeln Lösungen, die mit Architektur und Design die Einhaltung der Menschenrechte fördern. Dabei verstehen wir uns als Problemlöser, die an die Kraft der Co-Creation glauben und interdisziplinäre Gruppen zusammen bringen, um gemeinsam nachhaltige Antworten auf globale Probleme zu erarbeiten.

lesen


Im Zentrum für Fermentation wollen wir nicht nur gesunde Produkte wie Sauerkraut, Kefir, oder Miso aus regionalen Zutaten herstellen, sondern z.B. auch in Workshops zeigen wie einfach und spannend das Ganze sein kann. Für uns ist Fermentation ein Schlüssel für selbstbestimmte nachhaltige Ernährung.

lesen


Integration - Zukunftsperspektive für Mensch und Region! Für ein selbstbestimmtes Leben ist die strukturelle Integration in Bildung und Beruf eine wichtige Voraussetzung. Um dies zu fördern gestaltet das Impetus Team gezielte Empowerment Maßnahmen für Neuankömmlinge und lokale Unternehmen.

lesen


sålidt | clean you ~ clean planet hilft Dir Plastik-Verpackungen aus Deinem Badezimmer zu verbannen. Mit unserem neuartigen Konzept vermarkten und vertreiben wir innovatives Zubehör für feste Körperpflegeprodukte, sodass ihre Verwendung nicht nur angenehmer wird, sondern auch Spaß macht.

lesen


Mit TiMMi können Lieferungen von Tür zu Tür und zu jeder Tageszeit organisiert werden. Es ist wie eine Mitfahrzentrale für Dinge, wobei Transporte von Leuten übernommen werden, die sowieso unterwegs sind. Somit wird kein zusätzliches CO2 für Transporte produziert.

lesen


Anwält*innenkosten von Asylsuchenden in zahlreichen Mini-Bürgschaften ab 10€ zu teilen, um Zugang zu professionneller Rechtsverteidigung zu schaffen. Wenn die unterstützte Person gewinnt bekommen die Bürg*innen ihr Geld zurück. Verliert sie, kommen alle solidarisch für die Kosten auf.

lesen


Die Refugee Law Clinic Leipzig ist ein von Student_innen der Universität Leipzig gegründetes Projekt mit dem Ziel, geflüchtete Menschen in Rechtsbelangen kostenlos zu beraten und zu unterstützen. Besonderer Bedarf besteht dabei auch bezüglich des Zugangs zum Arbeitsmarkt, des Familiennachzuges, des Flüchtlingssozialrechtes und des bestmöglichen Umganges mit den deutschen Rechts- und Behördensystem.

lesen


Moderne und nachhaltige Agrarwirtschafts- und Anbaumethoden etablieren und dabei junge Flüchtlinge aus- und weiterbilden - das ist das Ziel von Social Garden.

lesen


bring-together. lässt Sie im Alter nicht allein. Wir stellen Ihnen Menschen mit gleichen Werten, korrespondierenden Charaktereigenschaften und ähnlichen Wünschen vor, damit Sie mit diesen Gefährten zusammen Ihre Traum-Wohngemeinschaft gründen können.

lesen


Wir helfen Fachkräften, Helden des sozialen Wandels zu sein: Wir bringen sie auf einfache Weise mit Non-Profit-Organisationen zusammen - für Projekte auf Pro-Bono-Basis, die zu ihren Fähigkeiten und Interessen passen. NPOs erhalten dadurch Zugang zu wertvollen Kompetenzen und Dienstleistungen.

lesen



  • Das Social Impact Lab Leipzig ist ein Projekt der Social Impact gGmbH,
    ermöglicht durch die Drosos Stiftung.